Landesschützenjahrtag 2013

erstellt am 17. April 2013

Beim diesjährigen Landesschützenjahrtag am 12. April 2013 im Senningerbräu in Bramberg / Pzg. konnte Landesschützenkommandant Obrist Franz Meißl zunächst viele Ehrengäste - beginnend mit LR Dr. Tina Widmann - herzlich begrüßen. Nach seinem Bericht über das abgelaufene Schützenjahr 2012, dem Bericht des Kassiers DI(FH) Albert Schempp und dem Bericht der Rechnungsprüfer wurde der Vorstand von der Versammlung entlastet.

In seinem Kurzreferat informierte Dr. Franz Ruf, Landespolizeidirektor v. Salzburg, über die durch die Reorganisation der Sicherheitsbehörden erreichten Verbesserungen für die Sicherheit im Land Salzburg.

Für ihre Verdienste um das Salzburger Schützenwesen wurden die im Nachfolgenden angeführten Persönlichkeiten geehrt.

  • Johann Bernegger - Ehrenzeichen f. Heimat u. Brauchtum in Gold
  • Erich Daglinger - Ehrenzeichen f. Heimat u. Brauchtum in Gold
  • Arnold Voithofer - Ehrenzeichen f. Heimat u. Brauchtum in Gold

In ihren Grußworten "Schütze sein heißt Schützer sein" ging LR Dr. Tina Widmann auf die wechselvolle Geschichte und die heutige Bedeutung des Schützenwesens für das Land Salzburg ein, dankte für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten (fast) 3 Jahren und verabschiedete sich von "ihren" Schützen...

(Fotos: Gabriele Beran)

Drucken